Home » Homepage, Soziales

Das Wohl der Kinder und Jugendlichen steht im Vordergrund

27 November 2015 Kein Kommentar

Es gilt das gesprochene Wort!

TOP 25 – Inobhutnahme unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge

Dazu sagt die parlamentarische Geschäftsführerin der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen, Marret Bohn:

Diese Landesregierung steht zum Schutz von Kindern und Jugendlichen. Für dieses Jahr werden in Schleswig-Holstein insgesamt 2500 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge erwartet. Dass so viele auf einmal kommen bzw. schon da sind, ist eine besondere Herausforderung.

Nun gilt es, die Herausforderung anzunehmen und für diese besonders verletzliche Gruppe die bestmöglichen Strukturen in Schleswig-Holstein zu schaffen.

In Neumünster hat eine Modelleinrichtung zur Inobhutnahme von 60 minderjährigen unbegleiteten Flüchtlingen die Arbeit aufgenommen. Mit der Einrichtung zur zentralen Erstaufnahme von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen werden diese aus der völlig überfüllten Erstaufnahme herausgeholt. Das ist aus unserer Sicht eine gute Entscheidung.

Wir sind alle gefordert, die Kinder und Jugendlichen, die zu uns flüchten, zu unterstützen und ihnen eine Perspektive für eine gute Integration zu geben. Das Wohl der Kinder und Jugendlichen steht im Vordergrund.

Leave your response!

Add your comment below, or trackback from your own site. You can also subscribe to these comments via RSS.

Freundlich und am Thema bleiben. Kein Spam.

Nutzen Sie diese tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Dies ist ein Gravatar-basierter Blog. Um Ihren global verwendbaren Avatar zu bekommen, registrieren Sie sich bitte auf Gravatar.